Dualer Studiengang – 210 CP

Die Methodik von TAW und Steinbeis
Als moderner Studiengang erfüllt der B.A. wichtige Voraussetzungen:

  • die Anforderungen der unternehmerischen Praxis sind unser Maßstab
  • der Studiengang bringt dem projektgebenden Unternehmen durch die Umsetzung wissenschaftlicher
    Erkenntnisse und Technologien Wettbewerbsvorteile
  • durch die effektive Zusammenarbeit von Studierenden, TAW und Unternehmen entstehen tragfähige Netzwerke für die Zukunft

Die Wahl des Studienschwerpunktes orientiert sich an den Vorstellungen und an der Ausrichtung des Unternehmens. Nach sieben Semestern erreichen Sie den Abschluss des Bachelor of Arts Business Administration in einem der Bereiche:

  • Betriebswirtschaft,
  • Verwaltungsmanagement,
  • Gesundheitsmanagement,
  • Handel und Logistik,
  • Versicherungsconsulting

Wir, als TAW, haben mit dem OSZ 2 in Potsdam einen Kooperationsvertrag abgeschlossen, um zukünftig gemeinsam ausbildungsbegleitende Bachelor-Studiengänge anbieten zu können. Über die Ausbildungsangebote des OSZ können Sie sich hier informieren: www.osz2-potsdam.de .

Informationen für Unternehmen

Fachkompetenz von morgen schon heute binden!

Sie benötigen Fachkräfte, die nicht nur Wissen, sondern auch Erfahrung in den relevanten Geschäftsbereichen besitzen? Hochschulabsolventen bringen zwar Fachwissen in Ihr Unternehmen, erleben jedoch oft starke Differenzen zwischen Theorie und Praxis. Dies bedeutet längere Einarbeitungszeiten aufgrund fehlender Berufserfahrung.

Für Ihre Fachkräfte von morgen bieten wir das passende Studienmodell im Rahmen des dualen Studiums zum Bachelor of Arts!
Diese Mischung aus theoretischer Wissensvermittlung und Praxistransfer bietet Ihnen die Möglichkeit, auf die Entwicklung der Studierenden Einfluss zu nehmen und sie gezielt für Ihre Unternehmenserfordernisse auszubilden. In einem überschaubaren Kostenrahmen können Sie Ihre Mitarbeiter/innen im eigenem Unternehmen ausbilden. Somit können diese zielgerichtet auf ihr Aufgabenspektrum in der Praxis hingeführt werden und wachsen von Anfang an in der gewünscheten Firmenkultur auf.
Die Studierenden erwerben somit beides – Fachwissen und Berufserfahrung – und sind nach Abschluss ihres Studiums bereits in Ihrem Unternehmen eingearbeitet und gefestigt.

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Gewinn von Fachkräften
  • Mitgestaltung der praktischen Ausbildung
  • Vorbereitung und Begleitung der Studierenden durch die Technische Akademie Wuppertal e.V.
  • Der Wettbewerb um die klugen Köpfe von morgen beginnt schon heute.

Sie haben die Chance sich und Ihrem Unternehmen Studienplätze zu sichern. Bitte nehmen Sie dazu Kontakt mit uns auf!

Informationen für Bewerber

Zum Einschreiben in den B.A.-Studiengang müssen neben dem erfolgreichen Bestehen eines Eignungstests (persönlicher Kompetenztest) – folgende nachstehende Zugangsvoraussetzungen erfüllt werden:

  • Abitur, allgemeine Fachhochschulreife oder fachgebundene Hochschulreife

Gern stehen wir Ihnen hier beratend zur Seite.

Die Regelstudienzeit beträgt 7 Semester. Vom ersten bis sechsten Semester finden die Grundlagen- und Vertiefungsmodule statt und die  studienbegleitende schriftliche Arbeiten sind anzufertigen. Das siebte Semester ist vorlesungsfrei und dient ausschließlich der Anfertigung der Bachelorarbeit.  Mit dem Abschluss “Bachelor of Arts in Business Administration” werden 210 CreditPoints erworben.

Eignungstest

Praxisvorbereitung (BPRAX) in Freiburg i. Br.
Vorbereitungsphase für den Unternehmenseinstieg und Studienbeginn. Die Studierenden werden in der zweimal zweiwöchigen BPRAX- Phase (August und Dezember) intensiv auf den Einstig in das Unternehmen und in das Studium vorbereitet.  Neben kaufmännischen Themen werden auch Sozial- und Methodenkompetenzen vermittelt. Die BPRAX Phase finden in Freiburg statt.

Studieninhalte

Grundlagenmodule
Wissenschaft und Methoden, Projektmanagement, Accounting & Controlling, Marketing, Finanzmanagement, Unternehmensführung, Personalwirtschaft, BWL, VWL, Wirtschaftsrecht, Organisation

Vertiefungsmodule je nach gewähltem Schwerpunkt

Betriebswirtschaft:
Kosten- und Leistungsrechnung, Steuerlehre, Internationale Wirtschaft, Öffentliches Recht, Arbeitsrecht, Führung/Zeitmanagement/Teamentwicklung

Verwaltungsmanagement:
Allgemeines Verwaltungsrecht, Besonderes Verwaltungsrecht I+II, Öffentliche Finanzwirtschaft

Gesundheitsmanagement:
Gesundheitswirtschaft, Gesundheitsmanagement, Gesundheitsrecht, Medizin und Psychologie

Handel und Logistik:
Betriebliche Organisation national & international agierender Unternehmen, Vertrieb in der Handels – & Logistikbranche, Einkaufsspezifische Prozesse, Betriebswirtschaftliche Kennzahlen

Versicherungsconsulting:
Versicherungsbetriebslehre, Vertriebssysteme, Vertriebsplanung, Führungskompetenzen im Vertrieb

Studienbegleitende schriftliche Arbeiten
Seminar „Wissenschaftliches Arbeiten“, Transfer-Dokumentations-Reports (TDR), Studienarbeit und Projektstudienarbeit

Bachelor-Thesis (Projektarbeit)

Vorlesungszeiten

  • Kombimodell: Kombination aus Abend- und Wochenendstudium, i. d. R. zwei Abende in der Woche von 17:45 – 21:00 Uhr und an einzelnen Samstagen von 9:00 – 16:00 Uhr
  • Wochenendmodell (gilt nur für den Studienstandort Wildau!): reines Wochenendstudium, samstags von 9:00 – 16:00 Uhr

Bei den Schwerpunkten Betriebswirtschaft und Verwaltungsmanagement finden die Grundlagenmodule und Vertiefungsmodule an allen Standorten statt.
Bei den Schwerpunkten Gesundheitsmanagement, Handel und Logistik sowie Versicherungsconsulting finden die Grundlagenmodule an allen Standorten statt. Die Vertiefungsmodule können ausschließlich in Wildau oder Cottbus belegt werden.

Studiengebühren werden in der Regel vom jeweiligen Unternehmen übernommen.

Studiengebühren: 9.810,00 Euro
zzgl. Einschreibegebühr 540,00 Euro, zzgl. Prüfungsgebühr 450,00 Euro
zahlbar in semesterweisen Raten á: 1.635,00 Euro
oder in monatlichen Raten á: 272,50 Euro

Für eine erfolgreiche Einschreibung müssen folgende Voraussetzungen vorliegen:

1) Hochschulzugangsberechtigung
2) Arbeitgeber/Ausbildungsunternehmen

Zur Studienanmeldung senden Sie bitte den Studienvertrag sowie den Bewerberantrag mit den dort aufgeführten Unterlagen an folgende Adresse:

Technische Akademie Wuppertal e. V.
Weiterbildungszentrum Wildau
Eichstr. 4, 15745 Wildau

Studienvertrag
Bewerberantrag

Ansprechpartnerin

Frau Susann Lardon (M.A.)
Tel.: 03375 / 50 50 12,
E-Mail: susann.lardon@taw.de

Technische Akademie Wuppertal e. V.
Weiterbildungszentrum Wildau
Eichstraße 4, 15745 Wildau

Vorlesungsorte

Technische Akademie Wuppertal e. V.
Weiterbildungszentrum Cottbus
Feigestraße 3, 03046 Cottbus

Technische Akademie Wuppertal e. V.
Weiterbildungszentrum Wildau
Eichstraße 4, 15745 Wildau

im Haus der DPFA Akademiegruppe GmbH
Bildungszentrum Dresden
Stauffenbergallee 4, 01099 Dresden
im Hause des Elsterschloss-Gymnasiums
Schloßplatz 1, 04910 Elsterwerda
im Haus der Akademie JAK
Hohenfelder Allee 43, 22087 Hamburg
im Haus Arbeit und Leben Sachsen e.V.
Landesgeschäftsstelle Leipzig
Löhrstraße 17, 04105 Leipzig
im Hause der Hotel- und Wirtschaftsschule Rostock
Goerdelerstr. 27
18069 Rostock