Business Administration (B.A.) – Schwerpunkt Verwaltungsmanagement

Es ist nicht neu: Der demografische Wandel hält in den nächsten Jahren Einzug in allen Bereichen des beruflichen Lebens, vor allem auch in der öffentlichen Verwaltung. Es genügt jedoch hier nicht mehr, ausschließlich die aktuellen Gesetze und Verordnungen zu kennen, sondern das spezialisierte Verwaltungswissen ist mit Grundkenntnissen der Wirtschaft zu verknüpfen.

Der Studiengang Business Administration (B.A.) mit dem Schwerpunkt Public Management qualifiziert seine Absolventinnen und Absolventen für den Einsatz in der öffentlichen Verwaltung, vermittelt spezifisches regionsbezogenes Verwaltungswissen. Das besondere Augenmerk liegt hier auf den erweiterten wirtschaftswissenschaftlichen Kenntnissen und der Anwendung der Verwaltungsinhalte in der täglichen Praxis. Beides sorgt für ein optimiertes, gegenseitiges Verständnis von öffentlicher Verwaltung und Wirtschaft.

Das berufsbegleitende Studium in der Ausrichtung Verwaltungsmanagement an der TAW öffnet Ihren Blick für die wirtschaftlichen Prozesse außerhalb der Verwaltung und schärft gleichzeitig Ihr Bewusstsein für aktuelle Neuerungen innerhalb der Verwaltung. In kleinen Studiengruppen und mit Hilfe praxisorientierter studienbegleitender Arbeiten zielen wir auf ein Optimum Ihrer Leistungs- und Anwendungsfähigkeit der neu erlangten Kompetenzen in Ihrem beruflichen Alltag ab.

Hier können Sie unverbindlich Informationsmaterialien anfordern.

Der Studiengang Business Administration (B.A.) mit dem Schwerpunkt Public Management wendet sich an Fach- und Führungskräfte aus der öffentlichen Verwaltung sowie an diejenigen, die es noch werden möchten. Diese Fachkräfte werden im Finanzwesen, bei Behörden oder in der Hochschulverwaltung benötigt.

Zum Einschreiben in den B.A.-Studiengang muss neben dem erfolgreichen Bestehen eines Assessments (persönlicher Kompetenztest) – folgende nachstehende Zugangsvoraussetzungen erfüllt werden:

  • Abitur, allgemeine Fachhochschulreife oder fachgebundene Hochschulreife mit abgeschlossener Berufsausbildung oder mindestens zwei Jahren Berufserfahrung

ODER

  • Mittlere Reife sowie abgeschlossene mindestens zweijährige Berufsausbildung und drei Jahre Berufserfahrung im erlernten Beruf (in einem dem angestrebten Studienabschluss fachlich ähnlichen Beruf)

ODER

  • Meister, Techniker, Betriebswirt, oder eine Aufstiegsfortbildung für Berufe im Gesundheitswesen sowie im sozialpflegerischen oder pädagogischen Bereich oder eine vergleichbare Fachschulausbildung im Sinne § 34 des Schulgesetzes Berlin

UND

  • Projektthema für die Projektarbeit – gern stehen wir Ihnen hier beratend zur Seite.

Die Vorlesungen finden in den jeweiligen Studienzentren vorwiegend zwei Mal wöchentlich von 17.45 bis 21.00 Uhr bzw. in Ausnahmefällen an einem Samstag im Monat statt.

Der Studiengang hat eine Regelstudienzeit von 7 Semestern.

Assessmenttest

Grundlagenphase
Wissenschaft und Methoden, Projektmanagement, Accounting & Controlling, Marketing, Finanzmanagement, Unternehmensführung, Personalwirtschaft, BWL, VWL, Wirtschaftsrecht, Organisation/p>

Erweiterte Grundlagenphase
Seminar Wissenschaftliches Arbeiten, Transferdokumentationen (TDR)
Projektstudienarbeit + Studienarbeit

Vertiefungsphase
Allgemeines Verwaltungsrecht, Besonderes Verwaltungsrecht I+II, Öffentliche Finanzwirtschaft

Bachelor-Thesis (Projektarbeit)

Studiengebühr: 8.034,00 €
(semesterweise oder auch monatliche Ratenzahlung möglich)

zzgl. Einschreibegebühr: 540,00 €

zzgl. Prüfungsgebühr: 450,00 €

Informieren Sie sich über die Fördermöglichkeiten.

Die Termine für das Wintersemester 2017/2018 finden finden Sie auf der Seite: Alle Termine auf einen Blick
Zur Studienanmeldung senden Sie bitte den Studienvertrag sowie den Bewerberantrag mit den dort aufgeführten Unterlagen an folgende Adresse:

Für den Standort Cottbus:

Technische Akademie Wuppertal e. V.
Weiterbildungszentrum Cottbus
Feigestraße 3, 03046 Cottbus

Studienvertrag
Bewerberantrag

Für alle weiteren Standorte:

Technische Akademie Wuppertal e. V.
Weiterbildungszentrum Wildau
Eichstr. 4, 15745 Wildau

Studienvertrag
Bewerberantrag

Ansprechpartnerinnen der Studienstandorte

Frau Evelyn Skalske
Tel.: 0355 / 630 – 211
E-Mail: evelyn.skalske@taw.de

Technische Akademie Wuppertal e. V.
Weiterbildungszentrum Cottbus
Feigestraße 3, 03046 Cottbus

Frau Susann Lardon (M.A.)
Tel.: 03375 / 50 50 12,
E-Mail: susann.lardon@taw.de

Technische Akademie Wuppertal e. V.
Weiterbildungszentrum Wildau
Eichstraße 4, 15745 Wildau

Vorlesungsorte

im Haus der DPFA Akademiegruppe GmbH
Bildungszentrum Dresden
Stauffenbergallee 4, 01099 Dresden

im Haus Arbeit und Leben Sachsen e.V.
Landesgeschäftsstelle Leipzig
Löhrstraße 17, 04105 Leipzig

im Hause der Hotel- und Wirtschaftsschule Rostock
Goerdelerstr. 27
18069 Rostock

Technische Akademie Wuppertal e. V.
Weiterbildungszentrum Cottbus
Feigestraße 3, 03046 Cottbus

Technische Akademie Wuppertal e. V.
Weiterbildungszentrum Wildau
Eichstraße 4, 15745 Wildau

im Haus der Akademie JAK
Hohenfelder Allee 43, 22087 Hamburg