Business Administration (B.A.) – Schwerpunkt Gesundheitsmanagement

Der medizinische Fortschritt und die demografische Entwicklung stellen zunehmend höhere Anforderungen an die Leistungsfähigkeit der Strukturen und Mitarbeiter der medizinischen Versorgung. Dieser Wandel im Gesundheitswesen verlangt nach Fach- und Führungskräften mit einer interdisziplinären Ausrichtung und branchenspezifischen Managementkompetenzen.

Im berufsbegleitenden Bachelorstudiengang mit dem Schwerpunkt Gesundheitsmanagement (Health Management) bietet die TAW in Kooperation mit der Steinbeis – Hochschule Berlin aktuelle Fach- und Methodenkompetenzen, die in strikter Anwendungsorientierung vermittelt werden und Ihnen die Möglichkeit bieten, neue Perspektiven in Ihrem beruflichen Wirkungsfeld zu nutzen.

Mit dem Studienprofil werden Sie in die Lage versetzt, zukünftige wirtschaftliche Herausforderungen in verantwortungsvollen Positionen innerhalb der Gesundheitswirtschaft erfolgreich zu gestalten. Besonderer Wert liegt hierbei auf der Kombination von wirtschaftswissenschaftlichen Kenntnissen und medizinischer Fachterminologie.

Sie – als Studierende – erleben eine spezifische Mischung alternativer Lernmethoden, die sich immer am inhaltlichen Ziel orientieren, statt pauschal auf Frontalunterricht oder Fernstudium zu setzen. Über studienbegleitende schriftliche Arbeiten, die eine intensive Verknüpfung des theoretischen Wissens mit der täglichen Praxis gewährleisten, werden Sie zielgerichtet zur Bachelorarbeit sowie dem damit verbundenen Projektabschluss geführt. Auf diesem Wege werden Sie stets von wissenschaftlichem Fachpersonal begleitet und betreut.

Hier können Sie unverbindlich Informationsmaterialien anfordern.

Der Bachelor of Arts (B.A.) wendet sich an Mitarbeiter mit Personal- und Budgetverantwortung in der Gesundheitswirtschaft, an Mitarbeiter von Unternehmen aus der Pharma- oder Medizintechnik oder gesundheitswirtschaftlicher Dienstleister, die zunehmend kaufmännische oder betriebswirtschaftliche Aufgaben erfüllen. Auch für kaufmännische oder Verwaltungsangestellte gemeinnütziger Organisationen (z.B. DRK oder Caritas), Leiter von Pflegediensten sowie für Mitarbeiter, die von einer operativen gesundheitswirtschaftlichen Tätigkeit in die Verwaltung und Führungsebene wechseln können, wollen oder müssen, ist dieser Studienschwerpunkt geeignet.

Zum Einschreiben in den B.A.-Studiengang muss neben dem erfolgreichen Bestehen eines Assessments (persönlicher Kompetenztest) – folgende nachstehende Zugangsvoraussetzungen erfüllt werden:

  • Abitur, allgemeine Fachhochschulreife oder fachgebundene Hochschulreife mit abgeschlossener Berufsausbildung oder mindestens zwei Jahren Berufserfahrung

ODER

  • Mittlere Reife sowie abgeschlossene mindestens zweijährige Berufsausbildung und drei Jahre Berufserfahrung im erlernten Beruf (in einem dem angestrebten Studienabschluss fachlich ähnlichen Beruf)

ODER

  • Meister, Techniker, Betriebswirt, oder eine Aufstiegsfortbildung für Berufe im Gesundheitswesen sowie im sozialpflegerischen oder pädagogischen Bereich oder eine vergleichbare Fachschulausbildung im Sinne § 34 des Schulgesetzes Berlin

UND

  • Projektthema für die Projektarbeit – gern stehen wir Ihnen hier beratend zur Seite.

Die Vorlesungen finden in den jeweiligen Studienzentren vorwiegend zwei Mal wöchentlich von 17.45 bis 21.00 Uhr bzw. in Ausnahmefällen an einem Samstag im Monat statt.

Der Studiengang hat eine Regelstudienzeit von 7 Semestern.

Assessmenttest

Grundlagenphase
Wissenschaft und Methoden, Projektmanagement, Accounting & Controlling, Marketing, Finanzmanagement, Unternehmensführung, Personalwirtschaft, BWL, VWL, Wirtschaftsrecht, Organisationy

Erweiterte Grundlagenphase
Seminar Wissenschaftliches Arbeiten, Transferdokumentationen (TDR)
Projektstudienarbeit + Studienarbeit

Vertiefungsphase
Gesundheitsrecht, Gesundheitsmanagement, Medizin und Psychologie, Gesundheitswirtschaft

Bachelor-Thesis (Projektarbeit)

Studiengebühr: 8.034,00 €
(semesterweise oder auch monatliche Ratenzahlung möglich)

zzgl. Einschreibegebühr: 540,00 €

zzgl. Prüfungsgebühr: 450,00 €

Informieren Sie sich über die Fördermöglichkeiten.

Die Termine für das Wintersemester 2017/2018 finden finden Sie auf der Seite: Alle Termine auf einen Blick
Zur Studienanmeldung senden Sie bitte den Studienvertrag sowie den Bewerberantrag mit den dort aufgeführten Unterlagen an folgende Adresse:

Für den Standort Cottbus:

Technische Akademie Wuppertal e. V.
Weiterbildungszentrum Cottbus
Feigestraße 3, 03046 Cottbus

Studienvertrag
Bewerberantrag

Für alle weiteren Standorte:

Technische Akademie Wuppertal e. V.
Weiterbildungszentrum Wildau
Eichstr. 4, 15745 Wildau

Studienvertrag
Bewerberantrag

Ansprechpartnerinnen der Studienstandorte

Frau Evelyn Skalske
Tel.: 0355 / 630 – 211
E-Mail: evelyn.skalske@taw.de

Technische Akademie Wuppertal e. V.
Weiterbildungszentrum Cottbus
Feigestraße 3, 03046 Cottbus

Frau Susann Lardon (M.A.)
Tel.: 03375 / 50 50 12,
E-Mail: susann.lardon@taw.de

Technische Akademie Wuppertal e. V.
Weiterbildungszentrum Wildau
Eichstraße 4, 15745 Wildau

Vorlesungsorte

im Haus der DPFA Akademiegruppe GmbH
Bildungszentrum Dresden
Stauffenbergallee 4, 01099 Dresden

im Haus Arbeit und Leben Sachsen e.V.
Landesgeschäftsstelle Leipzig
Löhrstraße 17, 04105 Leipzig

im Hause der Hotel- und Wirtschaftsschule Rostock
Goerdelerstr. 27
18069 Rostock

Technische Akademie Wuppertal e. V.
Weiterbildungszentrum Cottbus
Feigestraße 3, 03046 Cottbus

Technische Akademie Wuppertal e. V.
Weiterbildungszentrum Wildau
Eichstraße 4, 15745 Wildau

im Haus der Akademie JAK
Hohenfelder Allee 43, 22087 Hamburg